FUTURE LODGE (2011)

 

Eine Tanz- und Installationsperformance.

co>labs entwirft gemeinsam mit dem Münchner Künstler Micha Purucker, Tänzern und Parcoursläufern in Future Lodge eine Welt zwischen Stahlgerüsten, Hörinseln, Science- Fiktion und zeitgenössischem Tanz.

 

Wie stellen sich Kinder und Erwachsene die Zukunft vor?

Wie sehen unsere Städte aus? Wie wollen wir zusammen leben? co>labs entwirft gemeinsam mit dem Münchner Künstler Micha Purucker, Tänzern und Parkourläufern in Future Lodge eine Welt zwischen Stahlgerüsten, Hörinseln, Science- Fiktion

und zeitgenössischem Tanz. In dieser begehbaren Tanz-und Installations-performance kann das Publikum hautnah die zusammenwirkenden Künstler und Performer erleben, seine eigene Zukunftsvision entwickeln und damit den Ausgang

des Stückes aktiv mitgestalten.

 

 

Choreografie/Regie: Beate Höhn

Konzept/Installation: Micha Purucker

Mitarbeit: Tina Geißinger

Tanz: Eva Maria Christ, Volkhard Samuel Guist

Parkour Team Vibramove: Sebastian "Bazta" Lippert, Andreas "Andy" Harwart, Jonathan "Joni" Münch, Giuseppe "Peppe" Stojanoski,

Licht: Michael Kunitsch

Film: Hans Batz

Kostüme: André Schreiber

Assistenz: Petra Koch

Musikberatung: Ekki Eletrico

Ton Gerhard: Grell

Produktion: Arne Forke

Technik: Team Tafelhalle

Fotos: Thomas Langer

 

Eine Koproduktion mit der Tafelhalle Nürnberg.

02_future_lodge.jpg
04_future_lodge.jpg
06_future_lodge.jpg
03_future_lodge.jpg

PRESSE

 

 

Pressematerial (deutsch)

 

 

Reise durchs Zukunftslabor

(Kritik/Nürnberger Nachrichten, Februar 2011)

 

Bewegte Zukunftsvisionen

(Kritik/Nürnberger Zeitung, Februar 2011)